Leistungstest


Der Conconi-Test Ergometer

Dieser Test ist nach dem italienischen Professor Francesco Conconi benannt.

Dabei kann auf einem drehzahlunabhängigen Fahrrad, mit Hilfe eines Herzfrequenzmessgeräts und vorgegebener Leistungssteigerung bis zur vollständigen Auslastung, die anaerobe Schwelle (Übergang zur Energiebereitstellung ohne Sauerstoff) bestimmt werden. Daraus können verschiedene Trainingsbereiche festgelegt werden und das Training je nach Athlet angepasst werden.

Der Conconi-Test ist besonders im Fahrrad- und Laufsport wegen seiner hohen Genauigkeit, bei verhältnismässig geringem Kosten -und Zeitaufwand sehr beliebt.


Der Laktatstufentest

Beim Laktatstufentest wird zusätzlich die Sauerstoffsättigung im Blut bestimmt, was eine genauere Bestimmung der anaeroben Schwelle zulässt. Diese dient als Prädikat der Ausdauerleistungsfähigkeit und wird zur Festlegung der verschiedenen Trainingsbereiche und Herzfrequenzbereiche benutzt. Daraus kann das Training optimal geplant werden.